P64 - SERIELL - INPUT

Funkt. = 100 :
A = Adresse serieller Baustein, PR 7 + PR 8 = Inputanweisung programmieren,
INP 7 + INP 8 werden mit PR 7 + PR 8 verglichen, ist dieser Zustand gleich erfolgt weiterer Programmablauf
Funkt. = 300 :
STOP - CTS = Wahr - weiterer Programmablauf
Funkt. = 301 :
STOP - DSR =  Wahr - weiterer Programmablauf
Funkt. = 302 :
STOP - DCD = Wahr - weiterer Programmablauf
Funkt. = 304 :
RTS - SIGNAL einschalten
Funkt. = 305 :
RTS - SIGNAL ausschalten
Funkt. = 306 :
DTR - SIGNAL einschalten ( Signal ist bei Initialisierung der seriellen Schnittstelle aktiv High )
Funkt. = 307 :
DTR - SIGNAL ausschalten
Funkt. = 308 :
STOP -  CTS - SIGNAL = Wahr - Schaltbefehl  ( P64 ) - weiter
Funkt. = 309 :
wie 308 + Powerpoint 1 Seite vor
Funkt. = 310 :
wie 308 + Powerpoint 1 Seite zurück
Funkt. = 311 :
Schaltbefehl  ( P64 ) -  STOP - CTS = Wahr - Powerpoint 1 Seite vor - weiterer Programmablauf
Funkt. = 312 :
Schaltbefehl  ( P64 ) -  STOP - CTS = Wahr - Powerpoint 1 Seite zurück - weiterer Programmablauf
Funkt. = 313 :
wie 311- CTS - direkte Adresse
Funkt. = 314 :
wie 312 - CTS - direkte Adresse

Befehle per Zeilenkommando senden:  C:\P64.exe  1,0000,0000,0001,011